Gründer

Das orchestra giovane besteht seit 1997. In diesem Jahr nämlich, im April, beschlossen Ruth Wili und Roman Häfliger, ein Musiklager für den nächsten Frühling zu organisieren. Dank der Hilfe von Giuseppe Micciché gelang es ihnen, einen Dirigenten zu finden, Geoffrey Lerf, und mit ihm ein Programm zusammenzustellen.

Roman Häfliger begann mit acht Jahren, Klarinette zu spielen; später kamen Saxophon und Gesang dazu. Während seiner Zeit am Gymnasium konnte er von einem Austauschjahr an der Musikfachmittelschule in Veszprém / Ungarn profitieren. Roman Häfliger ist Preisträger des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs und hat in verschiedenen Formationen mitgewirkt – Kammermusik, Blasorchester, Sinfonieorchester.
1997 hat er zusammen mit Ruth Wili das orchestra giovane gegründet und die erste Lagerwoche organisiert. Im Sommer 2002 hat er sein Amt als Präsident, das er bis dahin bekleidet hatte, weitergegeben.
2003-2011 verantwortete er im Vorstand des Eidgenössischen Orchesterverbandes das Ressort «Jugendorchester». Während eines Studienaufenthaltes in Buenos Aires brachte er in Kinderorchestern in Armenvierteln seine Erfahrungen aus dem orchestra giovane ein.

Seit 2010 ist die Musik ein Hobby neben Beruf und Familie. Zur Zeit spielt Roman Häfliger im Holzbläserquartett trio+ und im Variaton Projektorchester mit.